Spieltermin
WARHAMMER  Frühjahr 2016
ANDERES SYSTEM  ... ohne Termin
ARS MAGICA  ... ohne Termin


Drucken

Mario J. Gaida


Schmendrick, der Tunichtgut, als Laienpriester Verena's hat er seine ersten Erfahrungen mit der Geistlichkeit sammeln dürfen.
Höhepunkt dieser Karriere war die Verteidigung Untergard's unter dem Kommando von Hauptmann Gerhard Schiller.
Als die Stadt aufgegeben musste, weil ein Angriff von Tiermenschen bevorstand, half er den restlichen Überlebenden als Gehilfe von Pater Dietrich, nach Norden zu entkommen. Unterwegs entpuppte sich die Dorfheilerin Oma Möscher als Hexe, welche nicht daran gehindert werden konnte, aufgrund eines alten Racheschwures einen Dämon in die Welt zu entlassen. Sie erhielt ihre gerechte Strafe.
Viele der Bewohner Grimminhagen's schlossen sich auf unser Drängen dem Flüchtlingszug an, um das sichere Middenheim zu erreichen. Der Steuereintreiber von Graf Sternhauer war darüber nicht sehr glücklich und wir überließen ihn seinem Schicksal.

Im Jahre 2522 ist er in Middenheim zum Priester berufen worden. Seitdem nennt er sich "Pater Ius".